Smaragd und Diamant

01E0015_Edelstein_Diamantohrschmuck.pngAls Symbol für den Reichtum vieler Kulturen ist der Smaragd mit seiner einzigartig grünen Farbe ein Bewunderung erweckender Stein. Mit seiner anziehenden Schönheit ist es eines der wertvollsten Juwelen. Neben dem leuchtenden Grün, kommt der Smaragd in den Farben gelblich Grün oder in dunklen grünen Farben vor.


Smaragde sind selten einwandfrei, daher werden ihre kleinen Fehler oftmals durch ölen vertuscht und die Farbe aufgelebt. Sie haben einen  geringen Lichtbrechungs- und Streufaktor und glänzen im Gegensatz zu gleichwertigen Edelsteinen eher weniger. Hingegen ist der Smaragd im Vergleich zu anderen Edelsteinen weicher. Der größte Smaragd der Welt wiegt 3260 gr. (16.300 Karat) und befindet sich im Topkapi-Serail in Istanbul.

 

Heutzutage werden die schönsten Smaragde in Kolumbien geschöpft. Andere Smaragd Fundorte befinden sind u.A. in Österreich, Indien, Australien, Brasilien, Süd Afrika, Ägypten, Norwegen, Pakistan, Zimbabwe und Amerika.

 

Der Smaragd wird seit Jahrzehnten als Schmuck-Juwel verarbeitet und gilt als Geburtsstein des Monats Mai. In einigen Kulturen wird der Smaragd traditionell als Geschenk zum 55. Hochzeitstag überreicht.

 

Psychologisch betrachtet hebt der Smaragd die Erfolgs- und Zufriedenheitsgefühle hervor. Es befreit von Gefühlen der Unzulänglichkeit und erhöht das Lebensgefühl. Dem Träger verleiht es Gefühle der Liebe und Zuneigung und erhöht die Lebensfreude. Auch verbindet es die Freundschafts-, Ehe- und Familienbänder. Physikalisch gesehen glaubt man, dass es das Immunsystem, das Nervensystem, das Herz, die Lungen und die Nieren stärkt.